Geschichte und Entwicklung der Montessori-Pädagogik in Karlsruhe

Oktober 1984

Gründung des Montessori-Förderkreises Karlsruhe e.V.
Ursprüngliches Ziel: Montessori-Privatschule für behinderte und nicht behinderte Kinder.

September 1985

Die ersten Montessori-Kindergartengruppen mit Integration behinderter Kinder entstehen im Agneshaus.

Schuljahr 1986/87

Das Kultusministerium genehmigt erstmals eine Grundschulklasse mit "montessori-pädagogischen Arbeitsformen" an der Gartenschule Karlsruhe (Regelschule).

1986 - 1990

An der Gartenschule Karlsruhe entstehen vier Montessori Grundschulklassen (einzügig).

1987

Initiative zur Gründung eines Montessori-Landesverbandes

Schuljahr 1989/1990

Erster Diplomkurs für Montessori-Pädagogik in Karlsruhe in Kooperation mit der Deutschen Montessori-Gesellschaft, Würzburg
Seither beginnt etwa alle 2 Jahre ein neuer Montessori-Diplomkurs.

1990 - 1994

An der Gartenschule entstehen vier weitere Grundschulklassen (zweizügig).

Schuljahr 1999/2000

Erste Montessori-Grundschulklasse an der Südendschule

Schuljahr 1999/2000

An der Gartenschule wird eine Integrationsklasse eingeführt, in der behinderte und nichtbehinderte Schüler gemeinsam unterrichtet werden (ISEP).

Schuljahr 2000/2001

Im Kinderhaus Agnes wird eine dritte Montessori-Gruppe eingerichtet Kontakte zur Anne-Frank-Schule GHS.
Kontakte zum Fichte-Gymnasium

Schuljahr 2001/2002

Alle Klassen an der Gartenschule werden nach Montessori unterrichtet, Einführung des jahrgangsübergreifenden Unterrichts
Kontakte zur Vogesenschule

Schuljahr 2002/2003

Kontakte zur Nebenius-Realschule
Kontakte zu Kindergärten und Grundschulen in Blankenloch-Stutensee und Rheinstetten.

Schuljahr 2003/2004

Erste Montessori-Grundschulklasse an der Maryland-Schule (einzügig)

Schuljahr 2004/2005

Erste Montessori-Grundschulklasse an der Albert-Schweitzer-Schule in Rheinstetten.

Schuljahr 2005/2006

Eine zweite Montessori-Grundschulklasse wird an der Südendschule eingerichtet.
Kontakte zum Goethe-Gymnasium

Schuljahr 2009/2010

Begleitung der evangelischen Grundschule beim Start
Kontakte zum Fichte-Gymnasium

Schuljahr 2012/13

Kontakte zum St. Dominikus-Gymnasium (Leihgaben)
Kontakt zu ProLiberis (Leihgaben Nido-Material)
Kontakte zur Schulstifung der evangelischen Kirche Baden, um ein Konzept für die Weiterführung der ev. Grundschule zu einer Gemeinschaftsschule zu entwickeln.

Schuljahr 2013/14

Antrag auf Erweiterung der evangelischen Grundschule zur Gemeinschaftsschule gestellt

Schuljahr 2014/15

Die Marylandschule eröffnet einen zweiten Montessorizug.

Schuljahr 2015/16

Die Jakobusschule eröffnet die erste 5. Klasse in Karlsruhe, in der montessori-pädagogische Arbeitsformen eingeführt werden.